KKL Frühlingskonzert mit dem Jewish Chamber Orchestra Munich und Kantor Michael Azogui

Am Sonntag, 24. März 2019 feiern wir im Gemeindezentrum der ICZ, den Frühlingsanfang mit einem Konzert des herausragenden Jewish Chamber Orchestra Munich.

Dieses, von Daniel Grossmann gegründete Orchester, hat sich unter seiner künstlerischen Leitung ein einzigartiges Profil erarbeitet. Es setzt sich aus jüdischen und nichtjüdischen Musikern zusammen. Als Solist konnte der bekannte Kantor Michael Azogui aus Zürich gewonnen werden.

Einem breiten Publikum präsentierte sich das Orchester durch eine tragende Rolle im Sonntagskrimi Tatort „Die Musik stirbt zuletzt“, welcher am 5. August 2018 ausgestrahlt wurde. Regie führte der Schweizer Schauspieler und Regisseur Dani Levy, der in der Deutschschweiz durch die Rolle des „Peperoni“ in der Fernsehserie Motel bekannt wurde.

Der Erlös aus diesem Frühlingskonzert fliesst vollumfänglich in unser Projekt „Hula-Seepark – nördlicher Garten „Nachula“ – ein Wasser- und Wildtierkomplex“ –- ein unterhaltsames und erlebnisreiches Spielgelände mit zahlreichen Wasser- und Naturelementen zum Benützen, Berühren, Fühlen und Sehen.

Zu diesem Konzert laden wir Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich ein.

Nach dem Konzert offerieren wir einen Apéro.

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart - Divertimento D-Dur KV 136
Abraham Kalechnik – Uvdivrey Kodshecha
Mordechai Yardeyni – Yibane Hamikdash
Felix Mendelssohn - Streichersinfonie Nr. 12
Antonio Vivaldi - Vier Jahreszeiten “Der Frühling”
Abraham Ellstein - Velyrushalayim Ircha
Naomi Shemer - Yerushalayim Shel Zahav

Ort:
ICZ Gemeindezentrum
Lavaterstrasse 33, 8002 Zürich

Eintrittspreise:
Erwachsene CHF 75
Jugendliche bis 25 Jahre CHF 40
Anmeldung per Telefon 044 225 88 00 oder E-Mail info@kklschweiz.ch bis 15. März 2019

test

Wir verwenden Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern. Mehr Infos.